Aktivitäten der Wissenschaftlichen Arbeit

Das Internationale Archiv für Jazz und populäre Musik wurde 2013 mit dem Thüringer Archivpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ausgezeichnet.

Stetig ist das Lippmann+Rau-Archiv in zahlreiche Ausstellungs- und Forschungsprojekte eingebunden, zuletzt u.a.:

  • „Oh yeah! 90 Jahre Popmusik in Deutschland“
    (Initiator: Focke-Museum, Bremen 2017, bis 2020 als Wanderausstellung national unterwegs),
  • „Migration der Dinge“ (Bauhaus-Universität Weimar, 2017)
  • „American Folk Blues Festival Exhibit“
    (Willie Dixon- Foundation Chicago, Initiator: Auswärtiges Amt der BRD, 2019)
  • „Günter Boas 1OO“ (Bauhaus-Museum Dessau, 2020)
  • „Musikobjekte der populären Kultur: Funktion und Bedeutung von Instrumententechnologie und Audiomedien im gesellschaftlichen Wandel“
    (Forschungsprojekt der Hochschule für Musik „Franz Liszt“, Weimar, des Rock‘n Pop-Museums Gronau und des ZPKM der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 2017 bis 2020)